Links

Folgende Liste beinhaltet wichtige Links, die Sie interessieren könnten.

www.kfuh.de

 Klub für Ungarische Hirtenhunde e.V. (Verband für Pyries)

www.vdh.de

 Verband für das Deutsche Hundewesen

www.pyris-aus-rheinhessen.de Züchterin Anette Wien

www.tierarzt-rheinfelden.de

Dr. Märtins, der Tierarzt unseres Vertrauens

www.franziskus-hundeland.de

Unsere Hundeschule des Vertrauens

www.gkf-bonn.de Gesellschaft zur Förderung Kynologischer Forschung e.V.

Buchempfehlungen

Anbei einige Tipps zu Büchern die uns hilfreich erscheinen bzw. dauerhafte Begleiter sind.

Hunde Eurobuch-Verlag ISBN 3-85049-587-6, Übersicht über alle Hunderassen, darüber sind wir zum Pyri gekommen
Herdenschutzhunde Kosmos-Verlag ISBN978-3-440-13302-6, große Info über Geschichte, Rassen, Haltung & Erziehung
Hundeschule Kosmos-Verlag ISBN 3-440-09092-2, erster Einstieg zum Thema Ausbildung / Hundeschule
Hundeerziehung Kosmos-Verlag ISBN 3-440-08122-2, erster Einstieg zum Thema Hundeerziehung
Handbuch der Hundezucht Müller-Rüschlikon ISBN 978-3275015658, Super Buch, einfach verständlich und macht Lust auf mehr, mit netten Tips zur homöopathischen Behandlung Ihres Hundes
Die Technik der Hundezucht Kynos-Verlag ISBN 978-3-933228-39-0, kynologischer Ratgeber für Hundezüchter, teilweise sehr wissenschaftlich und "altbacken"

Ein guter Start ins

Hundeleben

Müller-Rüschlikon ISBN 978-3275019953, Buch ist OK, nette Anekdoten... Verhaltensbiologe trifft Genetiker
Reproduktionsmedizin und Neonatalogie von Hund und Katze Schattauer ISBN 978-3794522491, Autor: Prof. Borstedt, Inhalt akt. unbekannt, VDH-Sem. war SUPER... mit 149,-€ relativ teuer für "Hobby"

Besonderes:

Gesellschaft zur Förderung Kynologischer Forschung e.V.

Die Gesellschaft zur Förderung Kynologischer Forschung e.V. (GKF) ist 1994 mit dem Ziel gegründet worden, Forschung zum Wohle des Hundes finanziell zu unterstützen. Bisher hat sie Forschungsprojekte mit einer Gesamtsumme von ca. 2 Millionen EUR gefördert. Dieses Geld stammt aus Mitgliedsbeiträgen und aus Spenden.


Der Großteil der finanzierten Projekte ist praxisrelevant; die Ergebnisse der Forschungsvorhaben kommen also unmittelbar den Hunden und ihren Besitzern zugute.

Das Spektrum reicht von der Molekulargenetik über die Tumorforschung bis zur Verhaltens-
biologie. So konnten durch die Förderung der GKF z.B. für einige Rassen Gentests entwickelt werden, die zur Eliminierung verschiedener Defekte führten, für die Tumor- und Epilepsieforschung konnten neue Erkenntnisse gewonnen werden und auch die aufwendigen Forschungsarbeiten, die schließlich zu dem  Buch „Hunde in Bewegung“ von Professor Fischer und Dr. Lilje führten, wurden mit Unterstützung der beteiligten Zuchtvereine durch die GKF finanziert.

 

Werden Sie Mitglied in der GKF

Ihre Mitgliedschaft dient dem Wohle des Hundes, denn durch Ihren Mitgliedsbeitrag und durch Spenden unterstützen Sie unsere Arbeit.

  • Als GKF-Mitglied werden Sie über die neuesten Ergebnisse der geförderten Forschungsprojekte informiert.
  • Mitglied kann jeder werden, dem das Wohlergehen des Hundes am Herzen liegt. Das kann eine natürliche Person (Mindestalter 14 Jahre) oder eine juristische Person bzw. Personenvereinigung sein.
  • Die Aufnahme ist schriftlich bei der Geschäftsstelle in Bonn zu beantragen (siehe Antragsformular).
  • Der jährliche Mindestbeitrag für natürliche Personen beträgt EUR 30,–, für Schüler, Studenten und Auszubil­dende EUR 20,– und für juristische Personen EUR 300,–.
  • Für alle Zuwendungen über den Mindestbeitrag hinaus sind wir sehr dankbar.
  • Die GKF ist ein gemeinnütziger Verein. Der Mitgliedsbeitrag wird als Spende vom Finanzamt anerkannt und ist absetzbar. Sie erhalten am Jahresende eine entsprechende Spendenbescheinigung.
Angel & Cuddy Nordsee 2017
Cuddy am Genfer See
schöne Aussicht Frauchen